Rat & Tat


Touratech hat sieben Stützpunkte in Deutschland. Die engagierten Teams bieten ihren Kunden in der Region kompetenten Service und haben für alle Fragen rund um Motorradreisen und Zubehör ein offenes Ohr. Professionelle Anbauten, ausgiebige Probefahrten und intensive Beratung sind für die Shoppartner selbstverständlich – schließlich sind sie selbst alle engagierte Motorradfahrer.

TOURATECH SÜD / MÜNCHEN

In München ist Touratech seit 2005 präsent. Am Standort in der bayerischen Landeshauptstadt kümmert sich ein Vier-Mann-Team aus begeisterten Motorradreisenden um die Kundschaft. René Grotrian ist seit sieben Jahren dabei, er fährt eine brandneue Honda Africa Twin. Noch länger, nämlich seit 2007, ist Tom Morzcinsky an Bord. Er fährt eine BMW R 1200 GS ADV und ein Ural Gespann. Ganz neu dabei ist Mechaniker Jan Luker, der aus Überzeugung mit einer BMW R 1150 GS unterwegs ist. Shopleiter Markus Gruber hat zurzeit eine BMW 1200 GS ADV. Sein bevorzugtes Tourenrevier ist die Adriaküste bis hinunter nach Griechenland. Im Winter zieht es ihn regelmäßig nach Sardinien. Die größten Abenteuer hat er jedoch in den afrikanischen Ländern gemacht.

Touratech München ist ein eigenständiger Shop mit 180 Quadratmetern Ladenfläche. In der angeschlossenen Werkstatt wird nicht nur Touratech Zubehör fachgerecht montiert, auch komplette Umbauten bis hin zu ausgefallenen Sonderwünschen werden realisiert.
Neben Beratung und Verkauf hält Markus Gruber für seine Kunden ganzjährig ein vielfältiges Programm bereit. Das Angebot reicht von Schrauberkursen über Navilehrgänge und Vorträge bis zum gemütlichen gemeinsamen Grillen.

»Kundenservice ist bei uns oberstes Gebot. Wenn der Kunde mit einem Lächeln unser Haus verlässt, haben wir alles richtig gemacht«, davon ist Shopleiter Markus Gruber überzeugt.

TOURATECH MITTE / MÖMLINGEN

Wenn man den rund 125 Quadratmeter großen Touratech Shop in Mömlingen betritt, wird man auf Volker Muhn oder Shopleiter Axel Funke treffen. Oder auch auf beide. Eher im Hintergrund agieren Babs, Christin, Franzi, Andreas, Andi, Manfred und Raffi. Sie kümmern sich um Buchhaltung, Lager und Werkstatt.

Touratech Mitte ist seit 2009 Teil von Zweirad Norton, einer bereits 1979 gegründeten Motorradwerkstatt mit überregionalem Ruf. Satte 225 Quadratmeter stehen den Schraubern zur Verfügung – und die werden intensiv genutzt. Neben der Montage von Zubehör stehen individuelle Fahrwerksumbauten wie Tieferlegungen bei der Kundschaft hoch im Kurs. Für BMW-Motorräder gibt es einen kompletten Service, und auch ein Leistungsprüfstand ist vorhanden. Der TÜV kommt jede Woche ins Haus.

Damit niemand die Katze im Sack kaufen muss, bieten Axel und sein Team Probefahrten für Sitzbänke, Windschilde, Helme und Fahrwerk an.
Nicht nur, wenn es ums Zubehör geht, ist Mömlingen eine gute Anlaufstelle. Touratech Mitte bietet auch Anhängervermietung zum Motorradtransport sowie Mietmotorräder an. Das eigene Know-how lässt sich bei den Garmin-Seminaren auffrischen, Reiseinspirationen gibt es bei den Vorträgen. Gefeiert wird bei der traditionellen Saisoneröffnung »KickOn« und der schon legendären Weihnachtsfeier in der Werkstatt.

Man trifft die Crew auch auf regionalen Messen und beim Travel Event.

»Die Freude am Service leben wir täglich«, sagt der leidenschaftliche Reiseendurist Axel Funke. »Egal, wo du bist und wo du hin willst – wir unterstützen dich.«

TOURATECH MÜNSTERLAND / COESFELD

Touratech Münsterland gehört zu den jüngeren Niederlassungen. Seit März 2016 sind 30 Quadratmeter bei der AHAG in Coesfeld für die Produkte aus Niedereschach reserviert. Als großer BMW-Händler kann die AHAG Coesfeld nicht nur die komplette BMW Motorrad Fahrzeugpalette anbieten, sondern verfügt auch über einen ausgesuchten Bestand gebrauchter Motorräder anderer Marken. Die Meisterwerkstatt bietet einen kompletten Service, Zubehörmontage, Fahrwerksumbauten und Customizing nach Kundenwunsch an. Natürlich sind auch BMW-Ersatzteile erhältlich. Reifenservice, tägliche HU/AU und Abnahmen im Hause sowie Wintereinlagerung runden das umfangreiche Angebot ab.

Und natürlich geht es bei Touratech Münsterland ganz viel ums selber Fahren. Neben den obligatorischen Probefahraktionen werden regelmäßig Kundenausfahrten angeboten. Reiseenduro-Trainings finden in Zusammenarbeit mit BMW und der Driving Area Wesendorf statt. Eine intensive Kooperation findet mit der AHAG in Bochum statt. Dieser Standort vertreibt ebenfalls BMW Motorrad.
Das Shopteam in Coesfeld besteht aus Susanne Karla, Michael Knuth-Zajonz und Shopleiter Guido Bakenfelder. Guido ist leidenschaftlicher Motorradfahrer seit Kindertagen. Bereits mit 12 Jahren hatte er eine Honda Dax. Heute bevorzugt er etwas größere Hubräume und ist entweder auf seiner R 1200 GS oder einer S 1000 XR unterwegs.

»Direkt die Dinge erledigen!«, so lautet Guidos Credo – nicht nur für die Arbeit mit den Kunden.

TOURATECH NORD / HAMBURG

Mit 900 Quadratmetern Ladenfläche und großem eigenen Lager gehört Touratech Hamburg zu den Schwergewichten unter den Niederlassungen. Nach 14 Jahren wurde der alte Standort in der Rodigallee zu klein und man bezog die großzügigen Räumlichkeiten im Holstenhofweg 42–44.

In der Werkstatt direkt im Shop können Kunden das erworbene Zubehör gleich selbst montieren. Bei Bedarf wird natürlich tatkräftig geholfen. Dass Shopleiter Jörg Komstke seinen Kunden die Möglichkeit zum Selberschrauben gibt, hat mit seiner eigenen Begeisterung fürs Selbstgemachte zu tun. Jörg hat sich eine BMW R 1150 GS in Eigenregie komplett zur Desierto II umgebaut. Am liebsten ist er in Italien oder Spanien unterwegs; häufig in Begleitung seines Bruders, der ebenfalls eine komplett umgebaute 1150er GS fährt.

Unterstützung im Shop hat Jörg durch drei Kollegen. Seit 2015 ist Timo fest angestellt und steht den Kunden sechs Tage die Woche mit Rat und Tat zur Seite. Bereits seit 2003 gehört Jens zum Team. Er hilft der Mannschaft jeden Samstag und ist bei allen Events dabei.
Bärbel und Sabrina unterstützen das Team ebenfalls bei Veranstaltungen – und da hat Jörg so einiges auf die Beine gestellt. Es gibt regelmäßig Filmabende, GPS- und Erste-Hilfe-Kurse. Kernig geht es auf den Endurotouren zur Sache. Zum Saisonstart und -ende gibt es jeweils eine Feier in den Geschäftsräumen.

Dass Jörgs Wahlspruch »Wir halten, was wir versprechen!« kein leeres Versprechen ist, dafür sind 15 erfolgreiche Jahre als Touratech Niederlassung Beweis genug.

TOURATECH HEADQUARTERS / NIEDERESCHACH

Motorradabenteuer pur – das ist der erste Eindruck, wenn man den Touratech Shop am Firmensitz in Niedereschach betritt: An den Wänden riesige Poster mit Reisemotiven, im Showroom voll aufgepackte Adventure Bikes der verschiedensten Fabrikate. Man bekommt sofort Lust, selbst auf Tour zu geben. Die Produktpräsentation ist modern und aufgeräumt, das riesige Portfolio ist sinnvoll nach Funktionsbereichen gegliedert. Hier eine riesige Wand mit der aktuellen Helmkollektion, dort Aufsteller mit dem kompletten Sortiment an Stiefeln. Oder der riesige Bereich von Touratech Suspension: Alle verschiedenen Federbeintypen gibt es live zum Anfassen, ein Rallyebike demonstriert, was die Produkte im Extremeinsatz leisten.

Der 2016 eröffnete Shop in Niedereschach hat mit 1000 Quadratmetern nicht nur die größte Fläche, sondern bietet auch die höchste Verfügbarkeit. Was kein Wunder ist, denn das Shopteam hat direkten Zugriff auf das Zentrallager. Jedes lagernde Produkt kann sofort zur unverbindlichen Ansicht in den Shop geholt werden. Das ist es auch, was Shopleiter Thomas Nagork so wichtig ist: »Wir wollen alle Kundenwünsche erfüllen, denn es gibt fast nichts, was unmöglich ist.« Daran arbeitet er täglich mit seinem Team aus sechs Vertriebsmitarbeitern und zwei Azubis.

Und das Leistungsspektrum des Shops erschöpft sich nicht mit optimaler Beratung zu den Produkten. Auf Wunsch kann jedes erworbene Teil gleich in der angeschlossenen Werkstatt montiert werden. Drei engagierte Mechaniker stehen für An- und Umbauten oder Reifenservice bereit. Auch die Fahrwerkskomponenten werden im zertifizierten Touratech Suspension Center fachgerecht eingebaut und individuell abgestimmt. Und Werkstattmeister Wolfgang Banholzer, ein erfahrener Dakar-Mechaniker, hat auch für ausgefallene Kundenwünsche stets ein offenes Ohr – selbst wenn es sich um einen Komplettumbau handelt.

Für Kunden, die sich intensiv mit ihrem Motorrad beschäftigen wollen, gibt es regelmäßig Fahrwerksworkshops. Auch zu den Themen Navigation, Reisevorbereitung und Fotografie werden Kurse angeboten. Inspirationen für eigene Touren liefern die Vorträge namhafter Referenten im Winterhalbjahr.
Wer eine Pause vom Anprobieren haben oder eine Kauf­entscheidung in Ruhe durchdenken möchte, kann es sich in einer der gemütlichen Sitzgruppen im Shop bequem machen. Kleine Stärkungen gibt es im direkt angeschlossenen Bistro.

Tipps für schöne Ausflüge in die nähere Umgebung geben die Shopmitarbeiter gerne weiter – sei es mit der eigenen Maschine oder einem Bike aus dem Leihfuhrpark.

TOURATECH BERLIN

Mitten in Steglitz findet sich die Touratech Niederlassung in der Bundeshauptstadt unter dem Dach des Motorradhändlers Riller & Schnauck. 120 Quadratmeter stehen für die Produkte aus Niedereschach exklusiv zur Verfügung. Vier Mitarbeiter kümmern sich um die Belange der Touratech Kunden. Shopleiter Philipp Kirchner ist 29 Jahre jung und trotzdem schon eine Menge mit dem Motorrad herumgekommen. Meist zieht es ihn in den ehemaligen Ostblock oder nach Skandinavien. Auch tiefe Minusgrade halten den Outdoor- und Naturfreund nicht vom Motorradreisen ab. Kein Wunder, dass da jede Menge Erfahrung zusammengekommen ist. Und die teilt Philipp leidenschaftlich mit den Besuchern des Berliner Shops.

Know-how für die Praxis vermittelt auch das umfangreiche Aktivprogramm mit Offroadtrainings und Technikkursen zu Themen wie Pannenhilfe oder Navigation. Auch namhafte Referenten sind regelmäßig mit ihren Vorträgen zu Gast in Steglitz.
Neben einer großen Auswahl aus dem Touratech Sortiment kann Philipp durch die Kooperation mit Riller & Schnauck noch jede Menge weitere Dienstleistungen anbieten. In der Werkstatt des BMW-Motorrad- und Triumph-Vertragspartners können alle Produkte montiert werden. Darüberhinaus können Servicearbeiten, Diagnosen, Reparaturen und komplette Umbauten durchgeführt werden. Selbstverständlich sind auch Fremdfabrikate herzlich willkommen.

»Wir sind nicht immer perfekt, aber was wir tun, tun wir mit Herzblut und Engagement«, lautet Philipps Credo. Dazu passen auch die extra­langen Shop-Öffnungszeiten.

TOURATECH KASSEL

Rainer Krippner, Shopmanager bei Touratech Kassel, ist schon viel herumgekommen mit dem Motorrad. Von seinen Abenteuern in der Polarnacht erzählt die Reportage von Andreas Hülsmann in diesem Heft. Aber auch in der Mongolei war der Abenteurer schon unterwegs. Ruhe und Weite sind es, die Rainer sucht, wenn er mit dem Motorrad verreist. Das heißt aber nicht, dass er ein verschlossener Zeitgenosse wäre. Zuhause im Touratech Shop Kassel ist er ein offener und sachkundiger Gesprächspartner. Deshalb reisen die Kunden auch aus größeren Entfernungen an, um sich von Rainer oder seinem Kollegen Guido Rappe intensiv beraten zu lassen. Auf 400 Quadratmetern werden in Kassel Touratech Produkte exklusiv angeboten. Doch damit nicht genug. Der Shop beheimatet auch ein Touratech Suspension Center. Hier gibt es die hochwertigen Federelemente von Touratech Suspension. Rainer und Guido nehmen sich die Zeit, um herauszufinden, welches Part dem jeweiligen Kundenwunsch perfekt gerecht wird.

Kleinere Anbauten von Zubehörteilen können die Kunden im Shop selbst oder mit Rainers Unterstützung vornehmen, wenn es schwieriger wird, helfen Partnerwerkstätten in der Nähe.
In und um den verkehrsgünstig gelegenen Shop mit Parkplätzen vor dem Haus ist immer etwas los. Im Winter findet jeden ersten Freitag im Monat ein Klönabend statt, vier- bis fünfmal im Winterhalbjahr gibt es Vorträge. In Workshops werden diverse Themen wie Navigation, Fahrwerk, Reifen flicken, Erste Hilfe etc. behandelt.

Und dann gibt es noch das Enduroevent und ein Reiseendurotrainig in Zusammenarbeit mit dem MCS Schrecksbach sowie mehrere gemeinsame Ausfahrten.

»Geht nicht, gibt’s nicht!«, ist Rainers Credo. Also einfach mal hinfahren und sich Inspirationen fürs nächste Abenteuer holen.

TOURATECH WEST / AACHEN

Bereits seit dem Jahr 2000 werden bei Kohl Automobile in Aachen Touratech Produkte verkauft. Das funktionierte so gut, dass unter dem Dach des renommierten BMW-Händlers 2004 Touratech West gegründet wurde. Rund 450 Quadratmeter Ladenfläche sind für die Parts aus Niedereschach reserviert.

Betreut werden die Kunden vom Team aus Jody Tempels, Sebastian Schell, Julius Schweingruber, Claudia Weber und Shopleiter Tom Nick. Tom ist seit bald 40 Jahren im Sattel verschiedener Motorräder rund um die Welt unterwegs. Diese Leidenschaft teilt er mit den Kollegen aus der BMW-Werkstatt im Hause. »Wir haben hier extrem authentische Mitarbeiter, die alle selbst motorradfahren und –reisen«, verrät Tom. Ganz klar, dass Montagen von Touratech Parts hier gerne und kompetent durchgeführt werden. Und falls es sonst noch etwas an der Maschine zu tun geben sollte, finden die Profis schnell die perfekte Lösung.

Doch nicht nur wenn es um Parts und Werkstattarbeiten geht, ist Touratech West eine wichtige Anlaufstelle der (über-)regionalen Motorrad- und Travellerszene. Highlight der Saison ist sicher das Touratech West Travel Event im September. Im Winter präsentieren anerkannte Reiseprofis ihre Impressionen, und in Kursen lassen sich die eigenen Schrauberfähigkeiten verbessern. Wer gerne gemeinsam unterwegs ist, hat dazu bei geführten Touren oder Trainings Gelegenheit.

Alle gängigen Touratech Produkte werden bei Touratech West stets lagernd gehalten und mehrere Vorführmotorräder stehen für Testfahrten bereit. Dieses Konzept passt zu Tom Nicks Motto:
»Probe fahren, Probe sitzen, Probe tragen … immer gerne!«


Category: Products